Ausschreibung

Bewerbungsschluss 28.09.2023

Image

ProChance Career

Förderprogramm zur Förderung der Berufungsfähigkeit von Nachwuchswissenschaftlerinnen

Ziel der Förderung

In unserem Frauenförderprogramm ProChancecareerfördern wir herausragenden Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Professur. Die dafür zur Verfügung gestellten Mittel bieten eine gezielte Unterstützung zur Weiterentwicklung ihres wissenschaftlichen Profils und der Verbesserung ihrer Berufbarkeit. Der Fokus des Förderprogramms liegt in der Unterstützung des wissenschaftlich eigenständigen Arbeitens. In unserem Programm können sie Mittel zur Durchführung von Forschungsvorhaben oder zur Durchführung von Konferenzen, zur Mobilität (z. B. für Auslandsaufenthalte), zu geplanten Drittmitteleinwerbungen und für Forschungsfreisemester beantragen. Es ist auch möglich, Familienzuschläge für bereits eingeworbene Stipendien zu beantragen. Die strategische Ausrichtung der beantragten Förderung ist im Antrag überzeugend darzustellen.

Antragsberechtigung

Bewerben Sie sich, wenn Sie eine befristet beschäftigte Postdoktorandin, Habilitandin, habilitierte Wissenschaftlerin, Arbeitsgruppenleiterin oder Juniorprofessorin an der Universität Jena sind. Ihre Promotion sollte mindestens zwei Jahre zurückliegen. Sie sollten sich angemessen an der universitären Lehre beteiligen.

Ausstattung

Sie können Mittel für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen im Rahmen des Wissenschaftszeitvertragsgesetztes, für studentische Hilfskräfte, für Sach- und Reisemittel bis zu einem Gesamtumfang von 40.000 Euro für eine Laufzeit von 2 Jahren beantragen.

Auswahlentscheidung

Die Förderentscheidung fällt auf der Grundlage unabhängiger Gutachten. Neben der Bewertung der individuellen Voraussetzungen kommt der Qualität des Arbeitsprogramms bei der Entscheidung eine ausschlaggebende Bedeutung zu. Die Bewertung erfolgt unter Berücksichtigung des Karrierealters der Antragstellerin. Die Einbindung des Projektes in die Schwerpunktbildung der Fakultät bzw. der Universität ist wünschenswert, aber nicht Bedingung.

Kontakt für Rückfragen

Dr. Juliane Heimann
juliane.heimann@uni-jena.de
Telefon +49 3641 9 401104

Online-Bewerbung