Ausschreibung

Image

Zertifikatsprogramm "Gründungsmanagement"

Bewerbungsschluss 19.06.2024

Sie können sich vorstellen, sich mit Ihren wissenschaftlichen Kompetenzen selbständig zu machen oder die eigenen Forschungsergebnisse unternehmerisch zu vermarkten?

Wer Interesse daran hat, sich selbständig zu machen oder ein eigenes Unternehmen zu gründen, braucht neben der fachlichen Expertise vor allem eine Geschäftsidee und unternehmerische Grundkenntnisse aus den Bereichen Existenzgründung, Entrepreneurship und BWL. Ebenfalls wichtig sind Management- und Führungskompetenzen sowie die Fähigkeit, klar und verständlich mit Menschen verschiedener fachlicher Hintergründe zu kommunizieren.

Um die Chancen und Risiken einer Existenzgründung abwägen zu können und die dafür erforderlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln, bietet die Graduierten-Akademie in Kooperation mit dem Gründerservice K1 der Friedrich-Schiller-Universität das Zertifikatsprogramm "Gründungsmanagement" an.

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an Promovierende und Postdocs der Friedrich-Schiller-Universität, die Interesse an Selbständigkeit und Unternehmensgründung haben. Pro Jahr werden maximal 8 Personen in das Zertifikatsprogramm aufgenommen. Die Kurse werden in deutscher und in englischer Sprache angeboten.

Inhaltliche Schwerpunkte

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Programms liegen in den Bereichen "Unternehmerische Grundlagen" (2 Workshops) und "Kommunikation, Führung, Management" (2 Workshops). Außerdem gibt es einen thematisch offenen Wahlbereich (2 Workshops). Für jeden Bereich stehen verschiedene Workshops zur Auswahl. Eine Übersicht über die Kurse, die gewählt werden können, finden Sie hier.

Umfang und Dauer

Das Programm umfasst 6 Workshops. Es beginnt immer zum Wintersemester und kann in zwei bis vier Semestern absolviert werden.

Kosten

Als Kosten fallen die üblichen Aufwandspauschalen für die einzelnen Workshops an (zwischen 10€ und 30€ pro Workshop). Zusätzliche Kosten entstehen nicht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung